Riello USV Sentryum Active S3M 10 – 28 Minuten

6.451,18 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage
Bei Lieferungen in das EU-Ausland fallen Versandkosten an. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Artikelnummer: 000140-28 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Riello USV Sentryum Active S3M 10 - 28 Minuten

Sentryum ist angesichts der rasanten Entwicklung der IT-Technologien, einer zunehmenden Beachtung der Umweltaspekte und der Komplexität kritischer Anwendungen die hochgradig flexible, effiziente, sichere und vernetzte Lösung für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Die Sentryum 10–40 kVA/kW bietet die optimale Kombination von Leistungsverfügbarkeit, Energieeffizienz und Gesamtperformance bei gleichzeitigen Einsparungen der Installations- und Betriebskosten. Sie ist die jüngste USV-Entwicklung von Riello als dritte Generation einer transformatorlosen unterbrechungsfreien Stromversorgung. Diese ultimative Lösung ist mit einem Ausgangs­leistungsfaktor von 1 ausgelegt und wird gemäß EN-Norm IEC 62040-3 als Online-Doppelwandler-Technologie bezeichnet. Die Sentryum USV-Anlagen werden als Modelle mit 10, 15 oder 20 kVA/kW mit drei- oder einphasigem Eingang und einphasigem Ausgang sowie als Modelle mit 10, 15, 20, 30 oder 40 kVA/kW mit dreiphasigem Ein- und Ausgang angeboten.

Die Anlagen nutzen moderne, fortschrittliche Technologie wie DSP (Digital Signal Processor), einen Dual Core Mikroprozessor, Dreistufen-Wechselrichter und Resonanzüberwachung. Damit gewährleisten sie maximalen Schutz für kritische Lasten ohne Auswirkung auf die nachgeschalteten Systeme. Ihre einzigartige Steuerung reduziert harmonische Spannungsverzerrungen am Wechselrichterausgang (<1% bei Wirklast und <1,5% bei nichtlinearer Last) und reagiert unverzüglich auf alle Laständerungen, was unter allen Betriebsbedingungen für eine perfekt sinusförmige Wechselspannung sorgt. Darüber hinaus tragen die technologischen Weiterentwicklungen der digitalen Steuer- und Leistungskomponenten dazu bei, Rückwirkungen auf das Stromnetz zu minimieren. Die Sentryum ist die optimale Lösung für Installationsprobleme in Systemen, in denen die Stromversorgung nur mit eingeschränkter Leistung verfügbar ist, die USV von einem Generator versorgt wird oder Kompatibilitätsprobleme mit Oberschwingungsströmen erzeugenden Lasten vorliegen.

  • Leistungsfaktor 1
  • Kompaktheit
  • Bis zu 4 Geräte parallel schaltbar
  • Hoher Wirkungsgrad bis 96,5%
  • Breites Modellangebot
  • Hohe Flexibilität
  • Höchste Verfügbarkeit
  • Maximale Zuverlässigkeit
  • Dreistufen-Wechselrichter
  • Grafisches Touchscreen-Display
  • Smart Battery Management
  • 2 Jahre Garantie

Breites Modellangebot

Die hohe Einbauflexibilität der Sentryum erlaubt eine Optimierung für spezifische Anforderungen. Sie ist in drei verschiedenen Baugrößen, die alle kritischen Leistungsanforderungen und Anwendungen abdecken, erhältlich.

  • Compact (CPT): Dieses Geräteformat ist speziell darauf ausgerichtet, eine kompakte und dennoch effiziente technische Lösung für maßgeschneiderte Anwendungen zu bieten. Dank modernster Technologien überzeugt diese Lösung durch unübertroffene Leistung (bis zu 20 kVA mit PF 1) und Betriebsautonomie (12 Minuten Überbrückungszeit bei typischer Last) bei einem extrem reduzierten Platzbedarf.
  • Active (ACT): Diese Lösung bietet ein hohes Maß an Flexibilität, um unterschiedlichste Leistungsanforderungen zu ermöglichen und eine maximale Betriebsautonomie zu bieten. Das Gerät ist extrem kompakt und dabei außergewöhnlich leistungsstark, es kann bis zu 40 kVA (mit PF 1) bereitstellen und hat zwei Batteriesätze integriert.
  • Xtend (XTD): Als die flexibelste der angebotenen Ausführungen kann dieses Gerät die unterschiedlichsten Installations- und Leistungsanforderungen erfüllen. Bei einem extrem geringen Stellflächenbedarf können bis zu drei Batteriestränge eingebaut werden. Außerdem ermöglicht ihre mechanische Konstruktion den Einbau eines Trenntransformators und die Schutzart kann von IP20 auf IP21 bzw. sogar auf IP31 erhöht werden.

Kompaktheit

Das Platinenlayout wurde mit integrierten Schaltungen optimiert, um die interne Verkabelung und den Platzbedarf zu verringern, gleichzeitig jedoch die Gesamtzuverlässigkeit und den MTBF (Mean Time Between Failures) zu erhöhen und die operativen Kosten zu senken.

  • Compact: Weniger als 0,25 m² Standfläche und nur 0,17 m³ Volumen
  • Active: Weniger als 0,35 m² Standfläche und nur 0,33 m³ Volumen
  • Xtend: Weniger als 0,4 m² Standfläche und nur 0,5 m³ Volumen

Parallelschaltung

Die S3M bietet eine parallele Konfiguration bis maximal 4 Geräten (jede Anlage benötigt eine Parallelkarte) für 2+1 redundante oder parallele Energieversorgung. Die USV-Anlagen arbeiten auch dann noch parallel, wenn das Kommunikationskabel unterbrochen wird (Ringverkabelung).

Wählbare Betriebsarten

Die Funktionen können über Software oder über die Anzeige manuell eingestellt werden, wodurch diese USV sehr flexibel und einfach eingesetzt werden kann. Die Sentryum kann auf folgende Betriebsarten eingestellt werden:

  • On Line: Maximaler Schutz für die Lasten und beste Qualität der Ausgangsspannung – Wirkungsgrad bis zu 96,5%.
  • ECO Mode: Zur Reduzierung des Energieverbrauchs und Steigerung der Leistung, USV arbeitet mit Line Interactive-Technologie
  • Smart Active Mode: Die USV entscheidet je nach Netzqualität autonom über den zu verwendenden Betriebsmodus, sie kontrolliert dabei die auftretende Anzahl, die Frequenz und den Störungstyp.
  • Stand by Off (Notversorger): Die USV versorgt die Lasten nur bei Netzausfall. Der Wechselrichter schaltet sich progressiv ein, um einen erhöhten Anlaufstrom zu vermeiden.
  • Betrieb als Frequenzwandler (50/60 oder 60/50 Hz)

Höchste Zuverlässigkeit

Moderne Technologie und die Verwendung von Hochleistungskomponenten sorgen dafür, dass die Sentryum eine außergewöhnliche Performance und Zuverlässigkeit bietet:

  • Die Eingangsleistungsstufe (IGBT-Gleichrichter) gewährleistet einen eingangsseitigen Leistungsfaktor von nahezu 1 mit einer extrem geringen Stromverzerrung, was sperrige und kostspielige Filter überflüssig macht.
  • Dank des ausgangsseitigen Leistungsfaktors 1 eignet sich die Sentryum für alle Rechenzentrumsanwendungen. Das Gerät gewährleistet die volle und uneingeschränkte Leistungsverfügbarkeit unabhängig vom Leistungsfaktorbereich der Last (typischerweise von 0.9 induktiv bis 0.9 kapazitiv).
  • Der extrem niedrige THDu-Wert (Spannungsverzerrung) am Ausgang unter allen Einsatzbedingungen garantiert eine perfekte Sinuswelle und folglich eine zuverlässige Stromversorgung der Last und verhindert Störungen, die sich auf die Verbraucher auswirken könnten.
  • Eine höhere Wirkleistung als bei einer herkömmlichen USV sorgt für eine größere Spanne beim Auslegen der USV für potenzielle zukünftige Laststeigerungen.
  • Mehr Energie, um plötzliche Lastspitzen oder ausgangsseitige Kurzschlüsse durch Defekte in nachgeschalteten Geräten zu bewältigen.
  • Das intelligente Belüftungssystem regelt Lüfterdrehzahl und Luftstrom abhängig von Raumtemperatur und Lastniveau. Das erhöht die Lebensdauer der Lüfter und reduziert gleichzeitig den Geräuschpegel sowie die Gesamt-Leistungsaufnahme, da eine unnötige Belüftung der USV vermieden wird. Das bringt erhebliche Vorteile bei den Betriebs- und Wartungskosten.

Hoher Wirkungsgrad

Der digitale Riello ACM-PFC-Controller und der dreistufige NPC-Wechselrichter neuester Technik arbeiten mit hoher Frequenz (18 kHz) und tragen dazu bei, die Auswirkung der USV-Systeme auf das Stromnetz zu begrenzen und so Gesamtbetriebskosten und Stromkosten zu senken. Die USV hat keine Rückwirkung auf ihre Stromquelle, ganz gleich, ob das Gerät aus dem Stromnetz oder von einem Generator gespeist wird.

  • Sehr geringe Eingangsstromverzerrung von <3%
  • Eingangsleistungsfaktor von 0,99
  • Progressives Anlaufen, das ein schrittweises Hochfahren des Gleichrichters gewährleistet
  • Falls mehrere USV-Anlagen im Gesamtsystem vorhanden sind, ein verzögertes Einschalten, um die Gleichrichter bei Wiederkehr der Netzstromversorgung nacheinander hochzufahren
  • Filter- und Leistungsfaktorkorrektur-Funktion innerhalb des eingangsseitigen Versorgungsnetzes der USV, was die von den gespeisten Verbrauchern generierten Oberschwingungsanteile und die Blindleistung beseitigt

Höchste Verfügbarkeit

  • Die USV stellt auch bei Volllast unabhängig vom Leistungsfaktor der Last oder der Betriebstemperatur im Temperaturbereich bis zu 40°C die volle Nennleistung bereit.
  • Die hochmoderne digitale Steuerung der USV ermöglicht einen Wechselrichterstrom von 270% für bis zu 200 ms bzw. von 150% für bis zu 300 ms Dauer.
  • Durch hohe Überstrom-Verfügbarkeit ist das System in der Lage, plötzliche Lastspitzen (ohne Eingreifen des statischen Bypasses) abzufangen und, falls bei Batteriebetrieb erforderlich, den Kurzschlussstrom zu liefern.
  • Sie liefert einen extrem hohen Batterieladestrom.
  • Die DC/AC-Wandlung verringert während des Batteriebetriebs Leistungsverluste und erhöht die Autonomiezeit.

Smart Battery Management

Die korrekte Pflege der Batterien ist von grundlegender Bedeutung, um den Betrieb der USV bei Stromausfall sicherzustellen. Das Smart Battery Management System beinhaltet zahlreiche Funktionen und Eigenschaften zur Optimierung des Batteriemanagements, um die besten Leistungen zu erzielen und die Lebensdauer zu verlängern.

  • Batterieladung: Die Sentryum ist für einen Betrieb mit herkömmlichen verschlossenen Bleibatterien (VRLA), AGM und GEL, mit offenen und mit Nickel-Cadmium-Batterien geeignet. Die USV ist außerdem kompatibel mit den jüngsten Backup-Stromquellen wie Li-Ionen-Batterien und Superkondensatoren.
  • Ladeverfahren abhängig vom Batterietyp:
    • Einstufiges spannungsgeregeltes Laden von handelsüblichen VRLA-AGM-Batterien
    • Zweistufiges spannungsgeregeltes Laden gemäß IU-Spezifikation
    • Zyklisches Laden, um den Elektrolytverbrauch zu vermindern und die Gebrauchsdauer von VRLA-Batterien zu erhöhen
  • Batterietest zur Erkennung eventueller Leistungsminderungen oder Funktionsstörungen der Batterien.
  • Ladespannungskompensation in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur, um ein Überladen oder Überhitzen der Batterie zu verhindern.
  • Tiefentladungsschutz: Bei langer Entladung mit kleinem Strom wird die Entladeschlussspannung erhöht, um Schäden bzw. eine verringerte Leistung der Batterie zu verhindern.
  • Rippelstrom: Überlagerter Wechselstrom mit niedriger Frequenz ist eine der Hauptursachen für eine eingeschränkte Zuverlässigkeit und Gebrauchsdauer von Batterien. Durch die Verwendung eines Hochfrequenz-Ladegeräts reduziert die Sentryum diesen Anteil auf vernachlässigbare Werte, was die Standzeit der Batterie erhöht und ein hohes Leistungsniveau über lange Zeit sicherstellt.
  • Breiter Spannungsbereich: Der Gleichrichter ist für einen Betrieb in einem breiten Eingangsspannungsbereich (bis zu -40% bei halber Last) ausgelegt, wodurch seltener auf die Batterieenergie zugegriffen werden muss und sich die Gebrauchsdauer der Batterie verlängert.

Andere Eigenschaften

  • Ausgangsspannung über Software wählbar: einphasig 220 – 230 – 240 V
  • Automatischer Wiederanlauf nach Netzrückkehr (programmierbar über Software)
  • Standby über Bypass: Bei Ausschalten der Maschine wird der Betrieb automatisch auf Bypass umgeschaltet und die Batterie geladen
  • Erweiterte Diagnose: Status, Messungen und Alarme auf der neuen anpassbaren LCD-Anzeige verfügbar
  • Geräuscharm <45 dB
  • Abschalten wegen Mindestladung
  • Vorwarnung Batterien fast entladen
  • Automatischer Bypass ohne Unterbrechung
  • Status, Messwerte und Alarme auf Standarddisplay und auf beleuchtetem Display
  • Aktualisierung der Firmware der USV über PC
  • Standard Rückspeiseschutz: zum Vermeiden von Netzrückspeisungen
  • Manueller Bypass-Schalter auf der Rückseite
  • Separater Bypass-Eingang bei Xtend serienmäßig und bei Active optional (für Compact nicht erhältlich)

Moderne Kommunikation

Die Sentryum ist mit einem mehrsprachigen, grafischen Touchscreen-Farbdisplay ausgestattet, das Information über die USV, Messwerte, Betriebszustände und Alarme anzeigt. Die Standardanzeige gibt den USV-Status, eine grafische Darstellung des Energiepfads durch die USV und den Betriebszustand der einzelnen Baugruppen (Gleichrichter, Batterien, Wechselrichter, Bypass) der USV an. Ferner enthält die Benutzeroberfläche eine Status-LED-Anzeige, die anhand unterschiedlicher Farben (Hellblau, Dunkelblau, Orange und Rot) je nach Betriebsart und Betriebszustand einen unmittelbaren und eindeutigen Überblick über den Gesamtstatus der USV liefert.

  • Kompatibel mit Riello Connect Fernüberwachung
  • Plattformübergreifende Kommunikation für alle Betriebssysteme und Netzumgebungen: die Überwachungs- und Shutdown-Software PowerShield 3 für die Betriebssysteme Windows 10, 8, 7, Hyper-V 2019, 2016, 2012 und ältere Versionen, Linux, Mac OS X, VMware ESXi, Citrix XenServer und andere Unix-Betriebssysteme
  • RS232/RJ10-Adapter und USB-Anschlüsse
  • 2 Steckplätze für den Einbau von optionalem Kommunikationszubehör wie Netzwerkadaptern, potenzialfreien Kontakten usw.
  • Steckplätze für Kommunikationskarten
  • Integrierte Kontaktschnittstelle mit 5 programmierbaren Eingängen und 4 programmierbaren Ausgängen
  • REPO (Fern-Not-Aus) zur Ausschaltung der USV über einen entfernt liegenden Not-Aus-Schalter
  • Grafikdisplay für Fernanzeige
  • Eine kostenlose Version der PowerShield Software mit eingeschränkten Funktionsumfang für aktuelle Windows Betriebssysteme, Novell und Linux können Sie auf der Riello Homepage herunterladen

Standard-Lieferumfang

  • Riello USV Sentryum Active S3M 10
  • Verbindungskabel zwischen USV-Anlage und externem Batterieschrank sind als Set, bestehend aus Kabel und Kabelschuhen, im Lieferumfang enthalten.

Mögliches Zubehör

  • Optionale Parallelkarte

Technische Daten 28 Minuten Autonomiezeit

  • Leistung in VA: 10000
  • Leistung in Watt: 10000
  • Überbrückungszeit bei einer Last von 100%: 28 Minuten
  • Überbrückungszeit bei einer Last von 70%: 42 Minuten
  • Überbrückungszeit bei einer Last von 50%: 61 Minuten
  • Eingangs Nennspannung: 380 – 400 – 415 (3-phasig + N + PE) / 220 – 230 – 240 V (1-phasig + N + PE)
  • Batterien: Wartungsfreie VRLA AGM/GEL Bleibatterien, NiCa, Li-Ion, Supercaps
  • Wiederaufladezeit: 4 – 6 Stunden
  • Schutz: Überstrom, Kurzschluss, Überspannung, Unterspannung, Temperatur, Tiefentladeschutz
  • Eingangsanschluss: Klemmleiste 3-phasig / 1-phasig
  • Ausgangsbuchsen: Klemmleiste 1-phasig
  • Kommunikation: USB / RS232 / 2 Steckplätze für Kommunikationsschnittstelle / REPO / Kontaktschnittstelle mit 5 optoisolierten Eingangs- und 4 Ausgangsrelais
  • Bypass eingebaut: Ja
  • Betriebstemperatur: 0°C – +40°C
  • Optimale Betriebstemperatur: +20°C – +25°C
  • Tower – Gehäuse Abmessung H x B x T in mm: 1025 x 380 x 850
  • Gewicht: 238 kg